Clothing - Designer - Gucci

Gucci

Guccio Gucci eröffnete 1921 ein Geschäft für Lederwaren und Gepäck in Florenz.
Nach dem zweiten Weltkrieg expandierte die Marke weltweit und nutzte seit den 60ern das ineinander verschlungene G in den Designs.

Seit 2004 gehört Gucci zu 99,4% dem Luxuskonzern Kering an. Nachdem 2013 die Umsatzzahlen zurückgingen, trat 2015 Alessandro Michele ins Rampenlicht. Sein Modestil, das an die 1970er Jahre erinnert (wilde Tier- und Pflanzendrucke, exzentrische Schnitte und Muster), wurde anfangs nur belächelt, schlugen sich aber in steigenden Umsatzzahlen für Gucci wieder.

Neben Louis Vuitton ist Gucci einer der größten Luxus-Modelabels der Welt und betreibt weltweit 529 Ladengeschäfte und beschäftigt über 12.000 Mitarbeiter.