Rare Fashion Insights

Sneaker Store München 

Hey Freunde, 

unser erster Blog ist raus und dafür haben wir uns zum Einstieg gleich mal was besonderes überlegt. 

Ihr hattet die vergangen Tage die Chance uns Fragen einzusenden die euch schon immer auf den Nägeln gebrannt haben, Dinge die ihr schon über uns oder Rare Fashion wissen wolltet. 

Um das zu beantworten haben wir uns die 9 häufigst gestellten Fragen rausgesucht und stellen diese nun den beiden Gründern von Rare Fashion, Patrick und Philipp.
Lest selbst, was die beiden zu erzählen haben und wie die beiden außerhalb von Rare Fashion so ticken. 

 

Wie kam die Gründungsidee? (@jjjjonny__) 

Patrick: “Das kam mehr oder weniger zufällig. Eigentlich bin ich gar nicht aus der Szene und hatte mit Sneakern und High Fashion am Anfang wenig zu tun. Philipp war da schon deutlich immer mehr im Game wie ich.”

Philipp: “Genau, wir haben 2016/2017 den Hype um die Marke Givenchy etwas mitgenommen und angefangen von zu Hause aus Givenchy Shirts und Hoodies zu resellen. Zu Beginn noch über Portale wie Ebay Kleinanzeigen oder Vinted, später dann über unsere Instagram Seite @rare_fashion_ 

 

Wie und wann kam dann die Idee mit dem Laden? (@jung_rg) 

Philipp: “Auf die Idee mit dem Laden kamen wir eigentlich sehr früh, jedoch war der Wunsch mal einen eigenen Store zu haben schon immer da. Konkret wurde es dann aber erst 2019, als wir unseren ersten eigenen Store, damals noch mit einem weiteren Partner, unter dem Namen “Xclusive” eröffnet haben. Im September 2020 sind wir dann in die Maxvorstadt, Augustenstraße 29 umgezogen und haben dort den ersten offiziellen Rare Fashion Store eröffnet.”

Patrick: “ Wir haben ja bereits 2018 mit ersten kleinen PopUp Stores angefangen und uns gewissermaßen ein bisschen an den Einzelhandel herangetastet. Wir kommen ja ursprünglich gar nicht aus dem Bereich und haben wirklich nach dem Prinzip “Learning by Doing” gearbeitet. Wir sind daher sehr stolz darauf wie sich Rare Fashion in den letzten Jahren entwickelt hat. Stand heute haben wir neben unserem Flagship Store in München, einen weiteren Store in Antwerpen (Belgien) und auch ein dritter Store steht bereits in den Startlöchern. Seid gespannt :-) 

Rare Fashion Antwerpen

Rare Fashion Store Antwerpen

 

Wie viel Euro an Schuhen hängen an der Sneaker Wand? (@seifmanu)

Philipp: “ Puh das ist schwer zu sagen. Kommt immer drauf an was wir rausstellen. Wir haben ja deutlich mehr Schuhe auf Lager als die, die ausstehen. Also wenn ihr vor Ort seid, fragt immer auch gerne nach weiteren Modellen!”

Patrick: “Nimmt man den Stand von heute Morgen, würde ich den Gesamtwert  zwischen 12k - 13k schätzen. Aber wie Philipp meinte, das sind ja nicht alle”

 

Sneaker Store München

Sneakerwand im Flagship Store in München, Augustenstraße 29

 

Was war der Größte Einkaufswert eines Kunden? (@vlkn_d)

Philipp: “Da gibt es in unserer Branche natürlich immer wieder Kunden, die nicht so genau aufs Preisschild achten. Aber ich erinnere mich immer gerne zurück an einen Tag, als ein Stammkunde seinem Sohn fast alle Paare der Nike x Off White The Ten Collection kaufte, weil dieser gute Noten aus der Schule brachte.”

 

Was ist euer persönlicher Favorit von den Schuhen die ihr im Sortiment habt? (@teakickz2020) 

Patrick: “Ich bin generell ein Freund von Jordan 1 Lows und Air Force 1. Mein Favorit waren beziehungsweise sind bis heute die Off White Air Force 1 Modelle, allen voran der MCA”

Philipp: “ Mein persönlicher Favorit ist der Off White x Dunk Lot 1 of 50. Wenn ich mich aktuell aber für einen Air Jordan 1 aus unserem Sortiment entscheiden müsste, wäre das der Jordan 1 Track Red” 

 

Was war euer erster Hype Sneaker? (@laurin.101)

Philipp: “ Mein erster Hype Sneaker war der Yeezy Boost 350 V1 Turtle Dove. Meiner Meinung nach bis heute einer der schönsten Yeezys

Patrick: “ Bei mir war das später als bei Philipp, sehr spät um ehrlich zu sein. Ich hatte früher schon Yeezys, Jordan 1er Lows usw., für mich persönlich war mein erster Hype Sneaker der Air Jordan 1 Neutral Grey 85. 

 

Ziele für 2022? (@nils_ohe._) 

Philipp: “Wir arbeiten bereits seit einigen Monaten intensiv daran weiter zu expandieren. Auch in unserem Online Shop sind einige Änderungen geplant auf die wir uns bereits freuen. In erster Linie wollen wir da anknüpfen, wo wir 2021 aufgehört haben und gleichzeitig neue Projekte voran treiben:”

 

Wo seht ihr Rare Fashion in 5 Jahren? (@christos.089)

Patrick: “ Wir haben einen 5 Jahres Plan herausgearbeitet, mit klarer Strategie und unser Ziel ist es bis dahin zu den Marktführern aus dieser Branche zu gehören. Unser Store Konzept soll jedoch auf unsere Art einzigartig bleiben und wir geben jeden Tag unser Bestes um uns ständig neu zu erfinden. 

Was macht ihr außerhalb von Rare Fashion? (@valeriya.re)

Patrick: “Bis Zu Beginn der Pandemie habe ich noch Fußball im Verein gespielt, danach aber nicht mehr angefangen. Meistens gehen Philipp und Ich nach der Arbeit noch gemeinsam ins Fitnesstudio und bequatschen da noch die ein oder anderen Sachen. Aber in der Tat bleibt gerade unter der Woche wenig Raum für Freizeit. Ich persönlich habe den Sonntag für mich als Ruhetag ausgemacht, an dem ich mein Handy auch gern mal ein paar Stunden beiseite lege, etwas mit Freunden unternehme und einfach ein wenig abschalte.

Philipp: “Stimmt, für zeitintensive Hobbies bleibt momentan wenig Raum. Aber es ist nicht so, dass wir das sehr vermissen. Unsere Arbeit macht uns sehr viel Spaß. Gerade Ich kann persönlich sagen, dass ich mein Hobby zum Beruf gemacht habe. Neben dem Sport treffe ich mich ansonsten auch gerne mit Freunden, besuche Events und gehe auch gerne mal gut Essen.

 

Sneaker Store München

Patrick (links) und Philipp (rechts) Gründer der Rare Fashion Essentials GmbH

@_patrick_rf
@philipp_rf


You may also like